Sponsorenlauf erbringt insgesamt 20 000 Euro

Spendenübergabe Hammer Grundschüler waren spitze

Hamm. 10 000 Euro für die eigene Schule und 10 000 Euro für das Kinderhilfswerk Unicef: Das ist das Ergebnis eines Sponsorenlaufs der Hammer Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule, an dem alle 300 Schüler sowie Lehrer und einige Eltern teilgenommen hatten. Vor gut gefüllter Tribüne übergaben Läufer und Lehrer die 10 000- Euro-Spende an Angela und Ludger Gruß von Unicef Siegen.

„Solch einen hohen Betrag haben wir noch nie von einer Schule bekommen“, freute sich Angela Gruß. Für den Erlös, der der Schule zugute kommt, wird, nachdem in Kürze das Schülerparlament darüber beraten hat, ein Spielgerät gekauft. In einer Vorausscheidung hatte das Gremium bereits eine Auswahl von drei favorisierten Spielgeräten getroffen. Ein herzlicher Dank von Rektorin Julia Fuchs ging an die unterstützenden Institutionen, Vereine und Helfer, an die Schüler der IGS Hamm, an die zahlreichen Sponsoren sowie an ihre Kollegin Petra Siems-Frohn. Sie hatte die Idee zu dem Sponsorenlauf, organisierte und bereitete ihn vor.

„Die Veranstaltung war ein Fest der Superlative, sie hatte Schulfestcharakter, ihr seid alle über euch hinausgewachsen“, meinte eine sichtlich erfreute und stolze Schulleiterin. Während der Scheckübergabe wurden die Kinder, die die meisten 400-Meter-Runden gelaufen hatten, mit Medaillen ausgezeichnet. Insgesamt drehten die 300 Läufer 4172 Runden. Besonders erwähnenswert ist, dass mehr als die Hälfte der Schüler der Klassen zwei, drei und vier jeweils über 20 Runden sowie rund die Hälfte der Schüler der ersten Klassen mehr als 15 Runden gelaufen waren. Heinz-Günter Augst

RZ Altenkirchen, Betzdorf vom Montag, 13. Juli 2015, Seite 14 (0 Views)speue

 

Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule
Hamm/Sieg

F.-W. Raiffeisen

- beste Auflösung 1024X768
Javascript aktivieren!

 

Informationen über den SchulWeb-Ring Nächstes Mitglied im SchulWeb-Ring Informationen über den SchulWeb-Ring